Gesellschaft

Gesellschaft

Der Versicherungsmedizinische Service Hannover (VMS Hannover) ist eine Kooperation  von Ärzten und versicherungsnahen Dienstleistungsunternehmen zur Erbringung von Fachexpertisen aus dem Bereich der Schnittmenge von Medizin und Versicherung.  Dies schlägt sich insbesondere im Bereich der Produktentwicklung und Systemunterstützung von Antragsprozessen nieder.

Es gibt einen Trend hin zu neuen Produkten mit starken biometrischen Komponenten. Dies bedeutet, dass versicherungsmedizinische Komponenten stärker bei der Produktenwicklung berücksichtigt werden. Im Regelfall lassen sich aber medizinische  Studien-und Forschungsergebnisse nicht direkt für Versicherungsprodukte nutzbar machen. Hier ist das Einsatzgebiet der angewandten Versicherungsmedizin. Biometrische Produktentwicklungen werden durch geeignete und aufbereitete medizinische Publikationen und Forschungsergebnisse unterstützt. Damit werden auch komplexe Produktinnovationen kalkulierbar und umsetzbar.

Personenversicherungen, einschließlich der Unfallversicherung, bedürfen überwiegend einer Risikoprüfung. In großem Umfang handelt es sich aber bei den Prüfprozessen um Fragen-, Antwort-und Entscheidungsprozesse , die automatisierbar und von Laien umsetzbar sind. Damit kann eine Risikoprüfung in Vertriebssoftware integriert und am Point of Sale eingesetzt werden. Dadurch entstehen neben Kosteneinsparungen auch erhebliche Verkürzungen der Bearbeitungszeiten. VMS deckt mit seinen Partnern alle Komponenten einer modernen Point of  Sale Antragsprüfung und telefonischen Risikoprüfung ab.